NEWS

die News für 2018:

- FR, 09.03.2018 "Für mich solls Rote Rosen regnen" (Regie: Can Fischer)

 

Tourneen durch Deutschland und der Schweiz mit "Der Vetter aus Dingsda" und der Erfolgsproduktion "My Fair Lady"

 

- FR, 18. Mai 2018 Premiere des Broadway-Muiscal-Klassikers "Hello, Dolly!"

(Regie: Holger Müller-Brandes, Choreographie: Vanni Viscusi)

 

wie immer in bewährter Zusammenarbiet mit der Kammeroper Köln, den Kölner Symphonikern und der Deutsche Musical Company

 

zudem werde ich als Jurorin des Deutschen Musicaltheater Preises in Berlin tätig sein - auch hierauf freue ich mich sehr!

 

vom 20.12.2018 - 08.01.2019 werden die Kölner Symphoniker zur ersten Auslandstournee aufbrechen: nach CHINA

 

zu den aktuellen Terminen =>

 

VITA Inga Hilsberg

Inga Hilsberg ist seit 2007 Chefdirigentin der Kölner Symphoniker und der Kammeroper Köln, sowie der Deutschen Musical Company.

 

Zuvor war sie seit 2004 als 2. Kapellmeisterin und Studienleiterin am Theater Nordhausen unter Vertrag.

Nach dem Studium in Köln arbeitete sie als Dirigentin beim Musical Disney´s "Die Schöne und das Biest" in Stuttgart, war als stellvertretende Chefdirigentin des Musicals "Das Phantom der Oper" und "Mozart! - Das Musical" in Hamburg und Stuttgart engagiert.

Danach ging sie als 2. Kapellmeisterin und Studienleiterin ans Mainfranken Theater Würzburg.

 

Diverse Engagements führten sie u.a. zu den Bregenzer Festspielen, ans Festspielhaus Baden-Baden, an die Deutsche Oper Berlin, in die Alte Oper Frankfurt, an die Berliner und Kölner Philharmonie, ins Konzerthaus Berlin und zu Konzertreisen nach England, Polen, Frankreich, Italien, USA und Japan.

Konzerte mit namhaften Künstlern wie Endrik Wottrich, KS Hans Sotin, KS Kurt Moll, KS Edda Moser sowie Rundfunkaufnahmen mit dem WDR-Chor und Gastdirigate mit den Bergischen Symphonikern, dem Konzerthausorchester Berlin, dem WDR-Rundfunkorchester und dem Radio-Symphonie-Orchester Pilsen und als Dirigentin der Helene-Fischer-Weihnachtsshow 2016 und 2017 mit den Kölner Symphonikern runden das Schaffen der Dirigentin Inga Hilsberg ab.